LEISTUNGEN

Erstdiagnose, Behandlung und Betreuung

Anamnese Anamnese

Einleitendes Gespräch mit dem Besitzer über die Vorgeschichte des Tieres, derzeitige Auffälligkeiten oder Symptome des Tieres.

Begutachtung Begutachtung

Beobachtung des Tieres in der Bewegung und in Ruhe. Dadurch erste Einschätzung möglicher Problemzonen.

Palpation der Muskelgruppen Palpation der Muskelgruppen

Abtasten der Muskeln nach Verhärtungen oder Schmerzhaftigkeit.

Motion Palpation der Gelenke Motion Palpation der Gelenke

Überprüfung der Beweglichkeit der Gelenke (Wirbelsäule und Extremitäten).

Adjustment Adjustment

Behebung der diagnostizierten Funktionsstörung im Bewegungsapparat.

Lasertherapie Lasertherapie

Unterstützende Behandlung zur Entspannung der umliegenden Muskelgruppen.

INFOS UND TERMINE

Sie möchten mehr erfahren?

30 Mrz 2015

Erfolgreiche Fortbildung bei der IAVC

Posted

Ende Februar war ich zu einer vier-tägigen Fortbildung der IAVC. Auf dem Programm standen CMRT (chiropractic manipulative reflex technique) sowie neue Techniken für die Behandlung von Hals und Kopf bei Hunden und Pferden. Die CMRT stellt eine weitere Behandlungsform der chiropraktischen Techniken dar und gibt eine Möglichkeit über viscerosomatische und somatoviscerale Relexe das autonome Nervensystem […]

30 Mrz 2015

Tierarztpraxis Arnholdt mit neuer Website jetzt online!

Posted

In den letzten Wochen haben wir unser Internetangebot für Sie überarbeitet, heute ist die neue Webseite – die Sie gerade besuchen – online gegangen. Unter www.tierarztpraxis-arnholdt.de finden Sie alles Wissenswerte rund um die Tierarztpraxis Arnholdt. Das Webangebot stellt neben informativen Beiträgen der Veterinärchiropraktik  auch Einblicke in die tägliche Arbeit als Tierchiropraktiker zur Verfügung. Abgerundet wird das Angebot von einem Kontaktbereich, der […]

Symptome bei Pferden und Hunden?

Hier kann eine chiropraktische Therapie Störungen sanft und gezielt beheben.

Wann ist eine tierchiropraktische Behandlung sinnvoll?

Ziel einer chiropraktischen Behandlung ist es, die normale Beweglichkeit der Gelenke – insbesondere der Wirbelsäule wiederherzustellen. Es soll eine optimale Beweglichkeit und Nervenfunktion des Patienten erreicht werden. um einen ungestörten Informationsaustausch zwischen dem Gehirn und dem restlichen Körper zu gewährleisten.

Hier erfahren Sie mehr…